Sebastian Autenrieth

Mit 20 Jahren entschloss er sich sein langjähriges Hobby mit der Ausbildung zum Fotografen zu professionalisieren und arbeitet nunmehr seit 2003 als freiberuflicher Fotograf im eigenen Studio in Nürnberg. Sein besonderes Augenmerk richtet er auf außergewöhnliche Lichtführung und konzeptionelle Bildsprachen. Das Erproben von neuen Möglichkeiten sowie der analoge Arbeitsansatz kommen ihm bei seinem Schwerpunkt der Sach- und Werbefotografie zu Gute. Beleg dafür sind diverse Veröffentlichungen, Buchprojekte und Kampagnen. Ausgleich und Inspiration findet er in seinen freien Arbeiten mit zahlreichen Ausstellungen und Installationen. Sein Ansatz ist in seinen freien Arbeiten meist konzeptionell über mehrere Jahre angedacht und fotografisch realisiert, wie zum Beispiel in den letzten Arbeiten "Waldrand", "rectified structures", in denen die Entwicklung der Natur unter dem Eingriff des Menschen und dessen Entfremdung im Vordergrund stand.